Catlife

Tierheim Darmstadt

Die offizielle Homepage des Tierheims Darmstadt erreichen Sie unter www.tsv-darmstadt.de. Trotzdem hier in Kurzfassung die wichtigsten allgemeinen Informationen.

Welche Katzen zur Zeit im Tierheim Darmstadt auf ein neues Zuhause warten, können Sie hier sehen. Leider ist die Liste nicht vollständig. Am besten statten Sie dem Tierheim persönlich einen Besuch ab.

Nachfolgend einige optische Eindrücke aus dem Katzenhaus und ein paar allgemeine Hinweise.

Was gibt es zu beachten, wenn man sich eine Katze aus dem Tierheim holen will, wie kann man ihr die Eingewöhnung erleichtern? Hier ein paar Tipps

Öffnungszeiten des Tierheims

Mittwoch 14-17 Uhr
Freitag 14-17 Uhr
Samstag 14-17 Uhr

Tiere können auch montags bis samstags von 8 bis 16 Uhr abgegeben werden.

Adresse:

Alter Griesheimer Weg 199
64293 Darmstadt

Tel 06151/891470
Fax 06151/896174

E-Mail: info@tsv-darmstadt.de

Flohmarkt
Flohmarkt

Immer am 1. Sonntag im Monat (außer Januar) findet ein "Tag der offenen Tür" statt.

Von 13 bis 17 Uhr können Besucher sich dann das Gelände des Tierheims ansehen, beim Flohmarkt einkaufen und sich mit Kaffee und Kuchen und anderem den Bauch vollschlagen.

Ehrenamtliche Helfer sind immer willkommen. So gibt es sowohl auf dem Tierheimgelände immer etwas zu tun (Reparaturarbeiten usw.), aber auch Kontrolleure werden gesucht, die nach der Vermittlung eines Tieres kontrollieren, ob es im neuen Zuhause wirklich gut untergebracht ist. Weitere Möglichkeiten zum Helfen finden Sie hier.

Und hier ein kleiner Rundgang durch unser Katzenhaus:

Eingang des Katzenhauses
Wenn Sie unser Gelände betreten, finden Sie das Katzenhaus links von der Anmeldung gelegen.

 
Aufnahmestation
Zur Aufnahmestation haben Besucher grundsätzlich keinen Zutritt. Hier sind die Neuankömmlinge untergebracht, die noch nicht geimpft bzw. kastriert sind, teilweise aber auch Katzen, die tierärztlich behandelt werden oder aus anderen Gründen keinen Kontakt zu anderen Katzen haben sollen. Besucher bekommen nur im Einzelfall und nur in Begleitung eines Tierpflegers Zutritt.

 
1. Katzenzimmer
Dies ist das Vermittlungszimmer 1. Hier sind Katzen untergebracht, die entwurmt, geimpft und kastriert sind. Egal ob Wohnungskatzen oder Freigänger.

 
1. Katzenzimmer
Manchmal amüsieren sich Besucher, dass die Katzenzimmer so wohnlich eingerichtet sind und die Katzen sogar ein Bett oder einen Sessel haben. Aber natürlich sollen sich unsere Tiere wohl fühlen und wenigstens eine einigermaßen gemütliche Umgebung vorfinden.

 
1. Katzenzimmer
Stressig bleibt der Tierheimaufenthalt dennoch für die meisten Katzen. Denn das Hundegebell vom Außenbereich, die Unruhe durch Besucher und vor allem die (Revier-)Streitigkeiten untereinander machen sensiblen Gemütern mitunter schwer zu schaffen.

 
2. Katzenzimmer

Und hier ist das Vermittlungszimmer 2. Es beherbergt ebenfalls Katzen, die entwurmt, geimpft und kastriert sind. Die Tierpfleger versuchen, die beiden Vermittlungszimmer von der Anzahl der Katzen her etwa gleich zu belegen. Natürlich schwankt aber die tatsächliche Anzahl der vorhandenen Katzen, abhängig davon welche vermittelt werden. Und es wird versucht, die Gemeinschaft einigermaßen verträglich zu bilden, was nicht immer ganz einfach ist.

 
2. Katzenzimmer

Bei den Katzen gibt es immer welche, die sich am liebsten unter einem Möbelstück verkriechen. Andere halten sich lieber in luftiger Höhe auf, um von dort den Überblick zu behalten und nicht so leicht greifbar zu sein.

 
2. Katzenzimmer

Wir haben versucht, mit der Einrichtung beiden Katzentypen gerecht zu werden. Manchmal müssen dann aber Besucher auf die Leiter steigen, wenn sie Kontakt zu den Katzen aufnehmen wollen.

 
Freigehege des Katzenhauses
Egal ob Wohnungskatze oder Freigänger - die Katzen in den Vermittlungszimmern haben die Möglichkeit, die Freigehege zu nutzen. Vor allem im Sommer können die Tiere dann auch mal die Sonne und frische Luft genießen und sich außerdem besser aus dem Weg gehen.

 
Krankenstation

Eine kleine Krankenstation gibt es auch. Hier sind Katzen untergebracht, die tierärztlich behandelt werden müssen. Oft brauchen diese Tiere besondere Ruhe zur Genesung (z. B. nach Operationen). Deshalb haben hier Besucher keinen Zutritt.

 
Pension
Der letzte Raum des Katzenhauses ist die Katzenpension. Hier sind Katzen untergebracht, die während längerer Abwesenheit ihrer Besitzer (Urlaub oder Krankheit) nicht zu Hause versorgt werden können und in die Obhut des Tierheims gegeben wurden. Falls Sie Ihre Katze für die Dauer Ihres Urlaubs in der Tierheim-Pension unterbringen wollen, melden Sie sie bitte rechtzeitig vorher an. Vor allem in der Hauptferienzeit ist die Pension meistens ausgebucht. Natürlich haben fremde Personen hier keinen Zutritt.

Neben diesen von Katzen "bewohnten" Räumen befinden sich im Katzenhaus noch Besuchertoiletten, außerdem unser Lager und ein kleiner Hauswirtschaftsraum.